Der deutsche Lasersystemintegrator 4JET Technologies GmbH berichtet über eine sehr erfolgreiche TIRE Expo 2016 in Hannover. Eine Rekordzahl von Besuchern nahmen an Live-Demonstrationen der T-Mark Gen 3 Reifenmarkierungssystem teil,  die Reifenseitenwände mit seriellen und Datumscodes, Logos und QR-Codes beschriften können.

4JET zeigte auch eine kleine Vorschau für eine mobile App, die es Smartphone ermöglicht Laser gravierte SCANNECT TM für mit einem Smartphone zu lesen und unterstützt damit seine „Internet der Reifen“-Initiative.

Neue Aufträge für die Formenreinigung und Reifenmarkierungssysteme wurden auf der Messe geschlossen. Allgemein hat 4JET für seine Palette an Laserbearbeitungswerkzeuge von den großen Reifenherstellern eine große Nachfrage erlebt. Das Unternehmen hat für die Reifenmarkierung, Reifenform-Reinigung und andere Prozessschritte an den globalen Kundenstamm im Jahr 2016 versandt. Das Unternehmen expandiert weiter seine Produktionskapazität um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden so auch mit einer zweiten Produktionsstätte und ein Democenter, die im Laufe des vergangenen Jahres geöffnet wurden.