Die 4JET Technologies GmbH hat ein Vorführ- und Entwicklungszentrum für ihr Portfolio an Reifenmaschinen aufgebaut. Nach der Eröffnung einer neuen Montagehalle am Standort Alsdorf Mitte des Jahres, hat 4JET den Applikationsbereich erweitert und vollautomatische Systeme zur Formenreinigung sowie handgeführte und automatische Maschinen für die Reifenkennzeichnung installiert.

Daneben wird das Vorführzentrum auch um Lösungen für das Handling und Auslesen von Reifen sowie eine flexible Bearbeitungsstation für die Entwicklung neuer Laserprozesse erweitert.

Das Democenter erlaubt Kunden, Produkte und Prozesse auf Serienanlagen zu qualifizieren und Vorserien herzustellen.

Geschäftsführer Jörg Jetter dazu:

„Wir verkaufen produktionskritische Maschinen an einige der anspruchsvollsten Unternehmen der Branche. Unser Democenter ermöglicht unseren Kunden kugelsichere Machbarkeitstests vor Kaufentscheidungen. Gleichzeitig können wir unsere Systeme kontinuierlich weiterentwickeln und neue Lösungen vor der Marktfreigabe umfangreich testen. Nicht zuletzt ermöglichen uns die Anlagen ein zielgerichtetes Training von Kunden und Mitarbeitern am eigenen Standort.“