TIS – Produktlinie zur Reifeninspektion

Totale Kontrolle bei der Rad-/Reifenmontage

4JET liefert eine Vielzahl von Systemen für die Erkennung verschiedener Merkmale an Reifen und Rädern durch vollautomatische 2D- und 3D-Inspektionen. Der Einsatzbereich solcher Systeme mit entsprechender Software beschränkt sich nicht nur auf Reifen- und Felgenhersteller, sondern wird vor allem in vollautomatischen Montagelinien bei Dienstleistern für die Automobilindustrie eingesetzt. Gerade hier ist eine zuverlässige Erkennung mehrerer unterschiedlicher Merkmale in Echtzeit notwendig und der Schlüssel für eine zuverlässige Rad-/Reifenmontage. Mit den verschiedenen TIS-Systemen setzt 4JET einen Standard mit Erkennungsraten von über 99% und voller Rückverfolgbarkeit mit vollständiger Dokumentation aller Prüfdaten. 

TIS bietet eine Vielzahl von Inspektionen

Maßgeschneiderte Lösungen können für jede Anwendung implementiert werden. Eine Seitenwand mit DOT-Erkennung und OCR-Analysen ist ebenso möglich und wird über 3D-Inspektionssysteme realisiert, wie die Erkennung von Reifenprofilen, Raddesigns, Matchpoints, Symbolen oder Ventilstellungen, für die dann 2D-Systeme eingesetzt werden. Durch den modularen Aufbau von TIS ist auch eine Kombination zur Überprüfung der einzelnen Merkmale möglich. Darüber hinaus steht für eine Qualitätsprüfung von QR-Codes auf einer Seitenwand eines Reifens ein Offline-Grading-System zur Verfügung.

Einfache Bedienung & Prozesssicherheit

TIS ersetzt in der Regel eine manuelle Endkontrolle und eliminiert Fehler, die nur durch solch eine automatisierte Lösung erkannt werden können und die bei einer Endkontrolle durch eine Person nicht garantiert werden kann. Fehler oder fehlerhafte Teile können frühzeitig erkannt werden, wodurch weiter Kosten reduziert werden. 

Bereits kurze Zeit nach der Installation des Systems können aufgrund vorhandener Erfahrungen in der Bildverarbeitung und einer breiten Datenbasis mit Bibliotheken, qualitativ hochwertige Inspektionen durchgeführt werden. Speziell für die DOT-Erkennung stehen Zeichenbibliotheken von verschiedenen Herstellern zur Verfügung. Die Software zeigt alle Daten, Ergebnisse und aufgezeichneten Bilder in der Ergebnisübersicht an. Dies ermöglicht einen komfortablen Einblick in die Produktion selbst und bietet die Möglichkeit, fehlerhafte Teile aus der Produktionskette oder von einem Vorlieferanten zu identifizieren.

Voll automatisiert für 24/7-Betrieb

Die TIS Systeme von 4JET bieten eine perfekte und vollautomatische Lösung für die Rad-/Reifeninspektion mit einer hohen Flexibilität für alle Größen von PKW-Reifen und Felgen. Viele Systeme laufen kontinuierlich im 24/7 Betrieb bei Servicedienstleistern für die Rad-/Reifenmontage (oder Reifenhersteller) weltweit. Eine hohe technische Verfügbarkeit der TIS-Systeme und ein weltweites Servicenetz sichert eine hohe Produktivität unserer Kunden. Ein robustes, deutsches Maschinendesign nach ISO 9001 ist Standard für die Produktion bei 4JET und wird CE-konform und nach UL geliefert.

Systeme der TIS Produktlinie

WEOL – Wheel End of Line-2D & 3D-Inspektion

Die WEOL ist für die Reifenradmontage geeignet und kombiniert die Eigenschaften von 2D- und 3D-Prüfsystemen. Mit diesem System können alle relevanten Merkmale am Ende einer Montagelinie geprüft werden. Darüber hinaus kann der perfekte Sitz des Reifens auf dem Rad als Endergebnis angezeigt werden. Mit dem WEOL werden alle Messungen in einer Zykluszeit von nur 7s durchgeführt.

TW3D – Rad/Reifen-3D-Prüfung

Das TW3D-System ist in erster Linie dazu bestimmt, Reifen auf die Erkennung des DOT-Codes zu prüfen, der sich aus der Tire Identification Number (TIN) und dem Herstellungsdatum (DOM) zusammensetzt. Mit einer Zykluszeit von nur 9,5s kann entweder ein Komplettrad oder ein Reifen von der Oberseite geprüft werden. Danach werden die ermittelten Ergebnisse an das kundenseitige MES System übertragen. Falls die DOT-Informationen nicht gefunden werden können und nur auf der gegenüberliegenden Seitenwand verfügbar sind, kann der Reifen mit einem integrierten Flipper gedreht, wieder ausgelesen und in nur 12s für die Zielposition für eine Reifenradmontage zur Verfügung gestellt werden.

W3D – Wheel-3D-Prüfung

Das W3D-System ist für die Erkennung von DOT-Informationen konzipiert. Ein komplett montiertes Rad kann auf beiden Seiten gleichzeitig gescannt werden. Darüber hinaus kann sowohl eine 3D-Ventilinspektion als auch eine 2D-Profilinspektion durchgeführt werden. Die Taktzeit für einen gleichzeitigen Scan beträgt weniger als 12s.

TRW2D – Reifen-, Felgen- und Rad-2D-Prüfung

Das TRW2D-System inspiziert die Reifenlauffläche und die Farbstreifen eines Reifens. Es inspiziert auch das Design, die Farbe und die Abmessungen eines montierten Rades. Darüber hinaus können Ventilstellungen, Übereinstimmungspunkte, Aufkleber, OEM-Brandings und vieles mehr identifiziert und dokumentiert werden.

Anfrage

Product – Page 1