4JET's TOPAZ 3D
Laserstrukturierung gebogener Scheiben

Strukturierung von beschichteten Windschutzscheiben in OEM-Produktionslinien

Für die Herstellung von beschichteten (Low-E oder Heated-Coated) High-End-Windschutzscheiben wird die Laserstrukturierung zur Erzeugung von HF-Transmissionsfiltern und entschichteten Bereichen für eine klare Kameraansicht bevorzugt nach dem Ofen bzw. Biegen durchgeführt. Für diese spezielle Anwendung bietet 4JET eine auf dem Markt einzigartige Lösung an. Unsere TOPAZ 3D ist für den 24/7-Betrieb in OEM-Windschutzscheiben-Produktionslinien ausgelegt und erreicht eine Zykluszeit von weniger als 30 s (Glas zu Glas). Hierbei werden auf der gebogenen Windschutzscheibe feine Linienmuster (HF-Bandfilter) und kleine Bereiche (vor den Sensoren und Kameras) rückstandsfrei strukturiert bzw. entschichtet.

Wie man OEM-Zykluszeiten erreicht

Innerhalb der TOPAZ 3D werden keine Achsen bewegt, um die verschiedenen Positionen auf der Windschutzscheibe zu erreichen, was bei jeder Bewegung Taktzeit opfern würde (Step-and-Repeat-Modus). Stattdessen ist die Position des Laserbearbeitungskopfes fix und der Scanner adressiert ein großes Scanfeld von etwa 1,2 x 1,2 m². Dies nicht nur in der Fläche, auch in der 3. Dimension wird der Laserfokus dynamisch bewegt. Somit kann die TOPAZ 3D nahezu jede Form von flachen bis hin zu stark gewölbten Windschutzscheiben strukturieren.

Einerseits wird mit diesem Remote-Scanning-Ansatz eine sehr hohe Laserfokusgeschwindigkeit erzielt und reduziert damit effektiv die Laserzeit, andererseits müssen für OEM-Taktzeiten die Nebenzeiten optimiert werden. Dies wird dadurch erreicht, dass die Bewegung der Windschutzscheibe in die Bearbeitungsposition und zurück auf eine einfache Rotation reduziert ist. 

Unsichtbar für das Auge

Ein spezielles optisches Strahlengang-Design zusammen mit präzisen Laserpulsen ermöglichen sehr feine Strukturierungslinienbreiten. Die Linienbreite kann in einem weiten Bereich eingestellt werden.

Der glasseitige Abtragungsprozess in der TOPAZ 3D erzielt beste Strukturierungsergebnisse für eine Produktqualität, wie sie insbesondere für sehr hochwertige Windschutzscheiben mit beheizbaren Schichten oder low-E coatings in Kombination mit Head-up-Displays benötigt wird.

Genauigkeit, auch bei komplexer 3D-Form

Ein kamerabasiertes Referenzierungssystem stellt sicher, dass die Features mit hoher Genauigkeit und Reproduzierbarkeit auf der Windschutzscheibe platziert werden, unabhängig davon, wie gut oder schlecht das Substrat vor dem Einlauf in die Maschine auf dem Förderband platziert wurde.

All diese Merkmale machen den TOPAZ 3D zum idealen Kandidaten für OEM-Produktionslinien mit hohen Stückzahlen, d.h. > 500.000 Windschutzscheiben pro Jahr.

Spezifikation

Dünnfilmsystemetransparente leitfähige Oxide (ITO, ZnO, SnO2, FTO), Silberbeschichtungen,
LaserwellenlängeVIS
Strukturauflösungin einem bestimmten Bereich einstellbar
Anzahl der Prozessköpfe1 bis 2
Substratdimension1.850 x 1.250 mm²
Glasdicke1,2 – 5 mm 
Arbeitsbereich (x, y)1.200 x 1.200 x 200 mm³ 
Strukturierungsgeschwindigkeitbis zu 20.000 mm/s 
Positioniergenauigkeit mit Bezug auf Referenzmarken+/- 500 µm 
Absaugungfilmseitig
MES interfaceoptional
Aufstellfläche  6.500 x 7.500 mm²
Gewichtca. 14,6 t 
Be- und Entladungautomatisch

Anfrage

Product – Page 1