JETLASER – Manuelle und mobile Laserreinigung

Oberflächenreinigung mit Lichtgeschwindigkeit

Die berührungslose Laserreinigung ist eine überlegene Alternative zu vielen herkömmlichen Reinigungstechnologien in der industriellen Fertigung und Instandhaltung. Die Reinigung mit Licht ist oberflächenschonend, umweltfreundlich und arbeitet mit nahezu vernachlässigbaren Kosten für Verbrauchsmaterialien. Für industrielle Reinigungsaufgaben, die eine hohe Flexibilität oder den Einsatz tragbarer Systeme erfordern, haben wir die JETLASER-Serie flexibler, handgeführter Laserreinigungssysteme entwickelt.

Laserreinigung hat viele Vorteile

Kontaktfrei

  • Keine Beschädigung der Substratoberfläche
  • Besseres Entformungsverhalten und Oberflächenanmutung von Formteilen
  • Verbesserte Werkzeugstandzeit

Trockenes Verfahren

  • Weniger Verbrauchsmaterial
  • Weniger Abfall
  • Weniger Betriebskosten

Flexibilität

  • Entfernt fast jedes organische Material
  • Erlaubt es, die Lösung zum Problem zu bringen 

Einige der Schlüsselanwendungen für die handgeführte Laserreinigung sind

  • Formenreinigung in der Gummi- und Spritzguss-, Verbundwerkstoff- und Lebensmittelindustrie
  • Entfernung von Öl und Fett 
  • Oxid-/Rostentfernung bei Wartungsarbeiten
  • Reinigung vor und nach der Schweißnaht
  • KTL-Lackentfernung 
  • … und viele andere

Laserreinigung leicht gemacht – Touch and Go

Die tragbaren Systeme benötigen zum Betrieb lediglich eine elektrische Stromversorgung. Die Bediener können innerhalb von 1 Tag in unserem Schulungszentrum in Deutschland, vor Ort oder aus der Ferne geschult werden.

Der Reinigungslaserstrahl wird von einem ergonomisch gestalteten, handgeführten Endeffektor emittiert, der eine CE-konforme Zweihandbedienung ermöglicht. Das schlanke und leichte Design sorgt für einen komfortablen Betrieb über Stunden hinweg.

Die Reinigungsparameter werden innerhalb von Sekunden über intuitive Schieberegler auf der Touchpanel-Oberfläche ausgewählt: Der Bediener kann die Laserfluenz und die Überlappung der Laserpulse wählen und die Länge der Reinigungslinie, die auf die Oberfläche projiziert wird, einstellen. Rezepte können mit einem Klick gespeichert werden.

Kein Spielzeug – Modularität für industrielle Laserreinigungsaufgaben

Unser System wurde auf der Grundlage unserer zwei Jahrzehnte langen Erfahrung bei der Entwicklung industrieller Lasersysteme für einige der weltweit anspruchsvollsten Branchen entwickelt:

  • Ergonomisch gestalteter JETLASER Endeffektor (ausgezeichnet mit dem Good Design Award 2018)
  • Robuster Stahlwagen für die Laserquelle, die Bedienerschnittstelle und die Steuerung
  • Flexibles Glasfaserkabel für Roboter
  • Qualitätskomponenten 
  • CE gemäß der Maschinenrichtlinie EC2006/42/EG 
  • VPN-Fernzugriff für 24/7-Online-Support
  • DIY-Wartung - keine Notwendigkeit, für Vor-Ort-Service oder vorbeugende Wartung zu bezahlen

Sicherheit – Wir meinen es ernst

Die Laserstrahlung von Infrarot-Faserlasern kann das menschliche Auge ernsthaft und dauerhaft schädigen - ein handgeführter Laser ist kein Spielzeug. Aber einfache Vorsichtsmaßnahmen und unser inhärentes Sicherheitsdesign machen JETLASER zu einer sicheren Lösung, die den Anforderungen weltweit tätiger Kunden und ihrer Sicherheitsorganisationen gerecht wird.

JETLASER ist ein Lasersystem der Klasse 4 und erfordert:

  • Persönliche Schutzausrüstung (Laserschutzbrille)
  • Sicherheitsvorhänge zum Abschirmen des Arbeitsbereichs
  • Einen ausgebildeten Laserschutzbeauftragten

JETLASER bietet überlegene Lasersicherheit:

  • CE-Kennzeichnung auf Basis einer eingehenden Risikoanalyse nach der Maschinenrichtlinie EC2006/42/EG.
  • Komponenten mit Performance Level D, einschließlich Sicherheits-SPS statt proprietärer Steuerplatine
  • Schnittstelle für den Anschluss externer Sicherheitseinrichtungen (Not-Aus, Verriegelung und Laser-Warnleuchte)
     

DIY Wartungsfähigkeit

Ein JETLASER erfordert nur wenig Wartung, die der Kunde selbst durchführen kann. Bei Ausfällen unterstützen wir per 24/7 VPN-Fernzugriff oder unsere regionalen Serviceteams in Europa, Asien und Nordamerika.

Fragen & Antworten

Die Anschaffungskosten für eine mobile Laserreinigungsmaschine, mit der man Rost oder andere Beschichtungen entfernen kann, liegen zwischen 40.000 und 500.000 Euro. Die Betriebskosten für das handgeführte Lasersystem liegen bei nur etwa 50 Cent pro Stunde. Die breite Spannweite der Anschaffungskosten lässt sich durch die verschiedensten Anwendungen für unseren JETLASER erklären, welche in direktem Zusammenhang mit der benötigten Laserleistung stehen. Wenn Sie ein detailliertes Angebot erhalten möchten, können Sie uns gerne Ihren Anwendungsfall nennen. Unsere Experten werden den Kontakt zu Ihnen suchen und ein passendes System für Ihren individuellen Anwendungsbereich vorschlagen. Lassen Sie uns gerne Ihre Samples zukommen und wir testen den JETLASER direkt an Ihren Substraten.


Die Laserreinigung ermöglicht das Entfernen von Rost, Fett, Lack und andere Beschichtungen mithilfe von zehntausenden kurzen Lichtimpulsen pro Sekunde. Jeder Puls beleuchtet dabei typischerweise einen wenigen Millimeter großen Bereich auf der Oberfläche. In dem beleuchteten Bereich sorgt die eingebrachte Energie dafür, dass sich die zu entfernende Schicht schlagartig lokal aufheizt und entweder verdampft (sogenannte Sublimation) oder schockartig abplatzt – die Beschichtung wird in Dampf und Staub verwandelt und kann abgesaugt werden. Dadurch ist die Laserreinigung ein sehr sauberes und materialschonendes Verfahren.


Die Laserreinigung ist ein kontaktfreies Verfahren, das die Oberfläche des Substrates nicht beschädigt. Während die abzutragende Schicht oder Verunreinigung stark erhitzt wird, wird die Substratoberfläche höchsten erwärmt und kann direkt nach dem Prozess ohne Bedenken berührt werden.


Ja, im Vergleich mit Sandstrahl oder Trockeneis schneidet die Laserreinigung in vielen Anwendungsbereichen sehr gut ab.
Im Vergleich zu Sandstrahl- oder Trockeneisreinigung zeigt die Laserreinigung einige große Vorteile:

  • Sie haben keinen Verbrauchsstoff außer Energie,
  • die Prozessrückstände sind im Vergleich zu den anderen Technologien minimal
  • die Betriebskosten betragen weniger als 1 €/Stunde
  • die Reinigung erfolgt berührungslos, wobei die Substratoberfläche nicht beschädigt wird.
  • Im Vergleich zu den anderen Technologien ist die Laserreinigung sehr umweltfreundlich

Die effektive Linienbreite für die Laserreinigung liegt zwischen 10 und 60 mm und hängt von der optischen Einstellung ab. Diese Einstellungen können vor Ort von Ihnen angepasst werden kann.


Ja, der Laser ist im Allgemeinen in der Lage, Farbe, Rost und Öl zu entfernen. Die Reinigungsleistung hängt von der Dicke der zu entfernenden Schicht und von der Form des Substrats ab.


Ja, der JETLASER kann optisch glänzende Oberflächen reinigen. Wenn Sie ein Testmuster haben, können wir dieses gerne für Sie bearbeiten und Ihnen das Ergebnis zeigen. Kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular und unsere Experten werden sich bei Ihnen melden.


Generell ist das möglich. Allerdings müssen Laserschutzvorkehrungen, wie z. B. ein geschlossener Bereich, beachtet werden. Wir bieten Laserschutzbrillen und Laserschutzvorhänge für mehr Flexibilität in Ihrem Arbeitsbereich. Zusätzlichen bieten wir auch geeignete Atemschutzmasken und Absaugungen an.


Der JETLASER ist ein System der Laserklasse 4. Für einen sicheren Betrieb ist ein Laser gesicherter Bereich erforderlich. Wir bieten daher Laserschutzbrillen und Laserschutzvorhänge für mehr Flexibilität in Ihrem Arbeitsbereich. Zusätzlich bieten wir auch geeignete Atemschutzmasken und Absaugungen an.


Es gibt einige spezielle Kunststoffkombinationen, die der Laser reinigen kann. Wir haben in unserem Labor einige Tests durchgeführt, um dies zu beweisen. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Proben testen, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen und uns Ihre Substrate zusenden.


Der Grad der Rauheit ist abhängig vom JETLASER-Modell und der Lasereinstellung. Es gibt Lasereinstellungen, die für die Lackiervorbereitung geeignet sind.


Die spezifische Anwendung muss in den 4JET-Labors getestet werden. Wir haben gute Ergebnisse mit verschiedenen Holzarten und Farben gesehen, aber es hängt immer von der spezifischen Anwendung ab.


Internationales Schutzrecht für die 4JET JETLASER Technologie

Als Marktführer für laserbasierte Werkzeugmaschinen geben wir regelmäßig einen zweistelligen Prozentsatz unseres Umsatzes für die Weiterentwicklung aus. Um diese Investitionen zu schützen, halten wir ein Portfolio internationaler Schutzrechte für unsere Systeme, die eingesetzten Verfahren und/oder die mit unseren Verfahren hergestellten Produkte vor. Das wichtigste dieser gewerblichen Schutzrechte ist das folgende:

DE202017103770

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Fragen – unsere Experten stehen Ihnen zur Verfügung!

DXF, PDF, JPG, TIFF, BMP (max. 10 MB)

Wir, die 4JET Gruppe, behandeln Ihre Daten vertraulich. Wenn Sie mehr über unseren Umgang mit Ihren Daten oder unseren Datenschutz erfahren wollen, klicken Sie hier.